1989 - 2000

Nach 10-jähriger Tätigkeit schied Otto Weber 1990 aus gesundheitlichen Gründen als Orchesterleiter aus. Diesen Umstand und die gesellschaftliche Wende verkraftete das Orchester relativ problemlos. Die künstlerische Leitung übernahm Fritz Winter. Er war für das Orchester schon seit 1963 in der Nachwuchsausbildung tätig und arbeitete bei den Bühnen der Stadt Gera.


Das "Blas-,Tanz- und Unterhaltungsorchester Keramische Werke Hermsdorf e.V." ist seit 1992 im Vereinsregister eingetragen. Sein Ziel besteht in der Pflege und Erhaltung der Blasmusik, insbesondere auch in der Nachwuchsausbildung. Stefan Acker wurde zum Vorsitzenden des Vereines gewählt.


Der Verein organisiert seit 1992 zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Waldeck das nun schon zur Tradition gewordene Waldecker Buchenfest.


Am 12.06.1993 stellt die Maibaumgesellschaft Hermsdorf e.V. und die Stadt Hermsdorf im Rahmen des Maibaumsetzens ein eigenes Blasmusikfest auf die Beine, an dem auch das Orchester teilnimmt. Gäste sind unter anderen auch die Feuerwehrkapelle aus Nizza.


Im gleichen Jahr gastierte das Blas-, Tanz- und Unterhaltungsorchester Keramische Werke Hermsdorf e.V. in der Partnerstadt Lahnstein zu den "Hermsdorf-Lahnsteiner-Musiktagen".


Vom 25. bis 27.08.1995 fand das erste "Blasmusikfest des Saale - Holzland - Kreises" statt, welches durch das BTU organisierte wurde. Im großen Festzelt präsentierten sich, nahezu 200 Musiker befreundeter Vereine aus dem Saale-Holzland-Kreis und weiteren Regionen aus Thüringen in einem zweistündigen Konzert den interessierten Publikum.


Das Blas-,Tanz- und Unterhaltungsorchester Keramische Werke Hermsdorf e.V. errang im Jahr 1996, zum Wertungsspiel in Gleichamberg, die höchste, der dort vergebenen Auszeichnungen. Von mehr als 20 Orchestern des Landes Thüringen wurde das Prädikat Oberstufe mit Auszeichnung erreicht. Es war das einzige Orchester, dem die Jury dieses hohe Prädikat zuerkannte.


Das Orchester wurde neben wenig anderen Vereinen auserwählt, den Saale - Holzland - Kreis beim Thüringer Sommerfest (12. - 15.06.1997) in Bonn zu vertreten.


Der langjähriger Dirigent Willy Greim verstarb am 24.12.2001.